UniversitätsassistentIn oder alternativ PostDoc-AssistentIn

Institut für Rechtswissenschaften (Fachbereich Wirtschaftsprivatrecht) 
Wissenschaftliches Universitätspersonal  | Vollzeit
Bewerbungsfrist:  18. Dezember 2019
Kennung: 701/19

Ausschreibung

Die Universität Klagenfurt schreibt an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Institut für Rechtswissenschaften (Wirtschaftsprivatrecht), folgende Stelle im Beschäftigungsausmaß von 100 % als UniversitätsassistentIn oder alternativ als PostDoc-AssistentIn gewidmet zur Besetzung aus:

Universitätsassistentin / Universitätsassistent (KV B1) Postdoc-Assistentin /
Postdoc-Assistent (KV B1 lit. b)
Monatliches Mindestentgelt (brutto 14 x jährlich, www.aau.at/uni-kv): € 2.864,50 € 3.803,90
… kann sich durch Anrechnung von tätigkeitsspezifischen Vorerfahrungen auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften erhöhen auf max.: € 3.396,-- € 4.214,50
Befristung: 4 Jahre 6 Jahre

Aufgabenbereich

Universitätsassistentin / Universitätsassistent (KV B1) Postdoc-Assistentin /
Postdoc-Assistent (KV B1 lit. c)
Der Aufgabenbereich der Stelle liegt im Bereich des Privatrechts und umfasst:
  • Selbständige Durchführung von Lehrveranstaltungen und Prüfungstätigkeiten, auch in englischer Sprache
  • Betreuung von Studierenden
  • Mitwirkung bei der Etablierung des neuen Masterstudiums Wirtschaftsrecht
  • Unterstützung und Mitarbeit bei Forschungsaufgaben sowie im Studienbetrieb (insbesondere bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen) sowie bei Organisations- und Verwaltungsaufgaben
  • Mitwirkung an Qualitätssicherungsmaßnahmen
  • Mitarbeit in universitären Gremien sowie im Rahmen der universitären Selbstverwaltung
  • Selbständige Forschung mit dem Ziel der Abfassung einer Dissertation im Bereich des wirtschaftsnahen Privatrechts
  • Selbstständiges wissenschaftliches Arbeiten mit dem Ziel der Habilitation
  • Mitwirkung am Ausbau der internationalen wissenschaftlichen und kulturellen Kontakte des Instituts für Rechtswissenschaften

Voraussetzungen

Universitätsassistentin / Universitätsassistent (KV B1) Postdoc-Assistentin /
Postdoc-Assistent (KV B1 lit. c)
Voraussetzungen für die Einstellung (alle Voraussetzungen für die Einstellung müssen bis spätestens 18. Dezember 2019 vorliegen):
  • Abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Rechtswissenschaften an einer in- oder ausländischen Hochschule
  • Guter Studienerfolg, insbesondere in den privatrechtlichen Fächern
  • Abgeschlossenes Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften oder eines vergleichbaren Studiums (insb. PhD) an einer in- oder ausländischen Hochschule
  • Fundierte Kenntnisse im österreichischen Zivilrecht

Erwünscht sind

Universitätsassistentin / Universitätsassistent (KV B1) Postdoc-Assistentin / Postdoc-Assistent (KV B1 lit. c)
  • Sprachliche Kompetenz und stilsicheres Deutsch (äquivalent zu C1), insbesondere in der juristischen Fachsprache
  • Gute Englischkenntnisse (äquivalent zu B2), insbesondere in der juristischen Fachsprache
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz
  • Eigeninitiative und Engagement in Forschung, Lehre und Administration
 
  • Universitäre Lehrerfahrung
  • Fundierte Kenntnisse im Zivilverfahrensrecht oder Unternehmensrecht
  • Nachweis selbständiger Publikationstätigkeit
  • Nachweis von Vortragstätigkeiten

Zusatzinformation

Universitätsassistentin / Universitätsassistent (KV B1) Postdoc-Assistentin /
Postdoc-Assistent (KV B1 lit. c)
Hinweise: Diese Stelle dient der fachlichen und wissenschaftlichen Bildung von Absolventinnen/Absolventen eines rechtswissenschaftlichen Diplom- oder Masterstudiums mit dem Ziel des Abschlusses eines Doktorats-/Ph.D.-Studiums der Rechtswissenschaften. Bewerbungen von Personen, die bereits über ein facheinschlägiges Doktorat oder einen facheinschlägigen Ph.D. verfügen, können daher nicht berücksichtigt werden. Die Stelle wird ohne die Möglichkeit des Abschlusses einer Qualifizierungsvereinbarung ausgeschrieben.

Voraussichtlicher Beginn Anstellungsverhältnisses ist ehestmöglich.

Die Universität Klagenfurt strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissen­schaftlichen Personal an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen, welche die geforderten Qualifikationskriterien erfüllen, werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Allgemeine Informationen finden BewerberInnen unter www.aau.at/jobs/information. Nähere Auskünfte erteilt gerne Herr Univ.-Prof. Dr. Olaf Riss LL.M. (olaf.riss@aau.at).

Bei Interesse bewerben Sie sich mit den üblichen Unterlagen (Prüfungs- und Abschlusszeugnisse, Zeugnisse und Gutachten zu den wissenschaftlichen Abschlussarbeiten etc.) bis spätestens 18. Dezember 2019. Bewerbungen auf die Kennung 701/19 sind ausschließlich über den „Für diese Stelle bewerben“-Button am Ende der Ausschreibung möglich.

Es besteht kein Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstehen.